Abonnieren Sie Meine Impuls-Mail: So bringt der Führungs-Alltag Freude – Hier klicken!

Unternehmenskultur kommt doch von alleine …

Lesezeit: 1-2 min | Veröffentlichung: 01. Dezember 2022

von Christina Griesel

Auf jeden Fall entwickelt sich die Unternehmenskultur von alleine. Egal, ob du dich darum kümmerst oder nicht.
Die Frage ist nur, ob sie sich so entwickelt, wie du und deine Mitarbeitenden sich wohlfühlen und Leistung bringen können?!

 

Für eine wertschätzende, gesunde und leistungsermöglichende Unternehmenskultur brauchen wir ein paar gute Zutaten:

✔️ gesunde Selbstfürsorge
– Führungskräfte im Burnout erhöhen die Burnoutgefahr für ihre Mitarbeitenden
✔️ Miteinander gut im Gespräch sein
– angefangen bei der Begrüßung über Austauschmöglichkeiten zwischendrin bis hin zu Konfliktgesprächen.
✔️ Wertschätzender Umgang mit Erkrankungen oder anderen Belastungen
– Wer krank ist, ist krank. Und darf sich auskurieren. Gleiches gilt für andere Belastungen. Wer sich gesehen fühlt, arbeitet in der Anwesenheit gerne und mit Energie.
✔️ Leistbares Arbeitspensum
– Arbeitszeit und Arbeitsmenge müssen zusammenpassen, alles andere macht langfristig krank
✔️ Variation in der Arbeitsanforderung
– durch eine gelungene Mischung von fordernden Tätigkeiten und Routinearbeiten bleiben Konzentration und Kraft erhalten
✔️ Zeiten für Planung und Organisation
– ständiges Feuerlöschen, weil Dinge nicht vorher durchdacht wurden, zermürben und kosten richtig viel Zeit (und damit auch Geld). Lieber von vornherein Zeit nehmen, um zu strukturieren und dann zügig abarbeiten.
✔️ Zeiten für Reflektion
– Was läuft gut? Was könnte besser laufen? Woran soll festgehalten werden? Wofür ist es Zeit, loszulassen?
✔️ …

 

Um positiv auf die Unternehmenskultur Einfluss zu nehmen, lohnt es sich dieses Thema kontinuierlich z.B. durch wöchentliche Impulse mitlaufen zu lassen. Dann kommt die gute Unternehmenskultur wie von alleine.

 

👉 Was tust du für eine gute Unternehmenskultur in deinem Team?

 

 

Möchten Sie ähnliche, kurze Impulse wie diesen Artikel regelmäßig in Ihrem Mail-Fach finden, dann abonnieren Sie meine Impuls-Mail:

Mein Name ist Christina Griesel.
Ich bin Arbeits-, Organisations- und Umweltpsychologin und ehemalige Führungskraft. Mein persönliches Anliegen ist es, Führung mit einem breiten Blick für Mensch, Unternehmen und Kunden zu betrachten:
eben Führen mit Weitblick.