Vereinbaren Sie ein kostenloses Kennlerngespräch mit mir – Hier klicken!

Warum soziale Unterstützung maßgeblich für die Kraft zum Arbeiten ist!

Lesezeit: unter 1 min | Veröffentlichung: 11. Mai 2022

von Christina Griesel

Gesund führen mit Weitblick: Soziale Unterstützung als Kraftspender

Kennst du das? Es gibt Situationen, da können auch wirklich große Herausforderungen einem nichts anhaben. In anderen Situationen geht das nicht.

👨‍👩‍👧‍👦 In meiner Arbeit in der Kurklinik habe ich erlebt, dass Menschen mit funktionierender Großfamilie ähnliche Belastungen viel besser wegstecken konnten als Menschen, die mehr oder weniger alleine dastanden. Am schlimmsten ist es mit einer verstrittenen Familie.

👨‍💼 👩‍💼 Das gleiche habe ich auch als Führungskraft und Coachin erlebt:
Widrige Situationen kann man gut aushalten, wenn man mindestens 1-2 Verbündete hat, die einem den Rücken stärken. Gerade für Führungskräfte ist das besonders wichtig.

Gibt es diese nicht, fängt die Arbeitssituation an zu belasten. Erst schleichend, dann immer mehr.

Das zeigt sich in Schlafstörungen, Gewichtszunahme, … sozialem Rückzug aber auch häufigeren Erkrankungen.

Die Betroffenen selbst sind zu nah dran, um das wahrzunehmen. Oft wird es erst mit etwas Distanz deutlich, zum Beispiel im Coaching.

Fragen zur Reflektion

👉 Wie geht es dir gerade wirklich?
👉 Wer gibt dir die nötige Rückendeckung, um auch herausfordernde Zeiten gut zu meistern?
👉 Wen unterstützt du?
👉 Was kannst du tun, damit du mehr echte Kontakte und Verbündete hast?

Möchten Sie ähnliche, kurze Impulse wie diesen Artikel regelmäßig in Ihrem Mail-Fach finden, dann abonnieren Sie meine Impuls-Mail:

Mein Name ist Christina Griesel.
Ich bin Arbeits-, Organisations- und Umweltpsychologin und ehemalige Führungskraft. Mein persönliches Anliegen ist es, Führung mit einem breiten Blick für Mensch, Unternehmen und Kunden zu betrachten:
eben Führen mit Weitblick.