Vereinbaren Sie ein kostenloses Kennlerngespräch mit mir – Hier klicken!

Bevor ich dich kannte, dachte ich, Gesundes Führen sei ein Luxus

Lesezeit: 2 min | Veröffentlichung: 08. September 2022

von Christina Griesel

 

Gesundes Führen nur für Führungskräfte mit zu viel Zeit?!

Neulich habe ich mich mit einem Kollegen aus meinem Netzwerk unterhalten. Wir haben Erfahrungen ausgetauscht. Er ist seit Jahren erfolgreich aktiv im Führungskontext.

Im Laufe des Gespräches erzählte er mir, dass er im Grunde erst durch mich auf das Gesunde Führen aufmerksam geworden sei. Am Anfang habe er sich ehrlich gesagt gedacht, dass das ein Thema sei, mit dem man sich nur beschäftige, wenn man „zu viel Zeit habe“. Durch meine regelmäßigen Posts und unsere Gespräche hat sich das geändert.

 

Warum gesundes Führen gerade auch in fordernden Zeiten trägt …

🗲 Wenn im Leben (ob beruflich oder privat) zu viel los ist, leiden schnell die Beziehungen. Hauptsache alles andere funktioniert. Dabei sind es oft gerade gut funktionierende mitmenschliche Kontakte, die einen durch herausfordernde Zeiten tragen. Nicht nur privat. Auch im Beruf.

🗲 Und all das geht nur, wenn du auch gut auf dich selbst achtest. Stichwort: Self-care.

🛑 Ansonsten gilt der Spruch: Keine Zeit zum Führen? Dann wird eine:r unter deiner Führung leiden – entweder du selbst oder deine Mitarbeitenden.

 

… das zeigen Studien

💡 Studien zeigen deutlich, dass hier wichtige Effekte liegen, die – wenn schon nicht aus sozialen Gründen – dann aus wirtschaftlichen nicht verschenkt werden sollten. Hier nur ein paar Beispiele:

✔️ Leistung und Wirtschaftlichkeit sind in Unternehmen größer, die sich körperlich, mental und sozial um ihre Mitarbeitenden kümmern.
✔️Mitarbeitende sind deutlich kürzer krank, wenn sie Vorgesetzte haben, die sich kümmern
✔️Führende haben einen gravierenden Einfluss auf das Wohlergehen ihrer Mitarbeitenden

 

… und die persönliche Lebensbilanz

❤️ Hand aufs Herz: Am Ende geht es doch darum, dass man sich die Freude am Führen erhält. Lust hat, etwas zu bewegen und andere zu inspirieren. Und schließlich mit gutem Gefühl in den Feierabend geht und sich morgens gutgelaunt zur Arbeit aufmacht.

 

Interessiert es dich, wie du noch gesünder und mit noch mehr Weitblick führen kannst, dann melde dich doch einfach für mein kostenloses Webinar an.

 

Fragen zur Reflektion

👉 Wie führst du? Hast du das Wohlergehen von dir und deinen Mitarbeitenden im Blick?

 

 

Möchten Sie ähnliche, kurze Impulse wie diesen Artikel regelmäßig in Ihrem Mail-Fach finden, dann abonnieren Sie meine Impuls-Mail:

Mein Name ist Christina Griesel.
Ich bin Arbeits-, Organisations- und Umweltpsychologin und ehemalige Führungskraft. Mein persönliches Anliegen ist es, Führung mit einem breiten Blick für Mensch, Unternehmen und Kunden zu betrachten:
eben Führen mit Weitblick.