Christina Griesel

Christina Griesel
… wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!  (Philip Rosenthal)

Arbeitshaltung

Die Ausbildung in „Ressourcenerzeugender Beratung DPA“ bei Anne M. Lang in Bonn hat für mich die Tür geöffnet, nach der ich bis dahin auf der Suche war: Eine psychologische Denk- und Haltungsweise die Menschen als Experten für sich selbst betrachtet. Jedem wird zugetraut, die Herausforderungen des Lebens für sich passend aus eigenem Potenzial heraus zu gestalten. Was dadurch entsteht, ist eine perspektivenöffnende und entwicklungsfördernde Begleitung, die zur individuell stimmigen und selbstverantwortlichen Veränderung anregt. Diese hypno-systemische und lösungsorientierte Arbeit habe ich über die Jahre immer weiter vertieft, so dass sie heute schon ganz automatisch in alle Trainings und Coachings einfließt.

Persönliche Entwicklung

Ich bin Diplom-Psychologin (Universitäten Kiel und Bochum) mit der Spezialisierung in Arbeits- und Organisationspsychologie* und Umweltpsychologie**. Zunächst habe ich an dieser Schnittstelle gearbeitet, unter anderem an der University of Sussex, Brighton, England.

Aus den gesammelten Erfahrungen in meinem Privat- und Berufsleben hat sich mein Fokus verändert. Seit 2005 bin ich beratend und unterrichtend tätig. Selbständig und angestellt, für Privatpersonen und für Mitarbeiter von Firmen. 2016 bis 2020 war ich Führungskraft in einer Kurklinik. Dabei hat sich die „gesunde Selbstfürsorge“ seit Jahren wie ein „roter Faden“ durch meine Arbeit gezogen. Mit den im Laufe der Zeit gewonnenen Erfahrungen und vertiefenden Fortbildungen biete ich ab 2021 Coachings und Trainings rund um das Thema „Selbstführsorge für Führungskräfte“ an. Den Anstoß dazu gab meine eigene Weiterbildung in dem sehr gelungenen und bereichernden „Gesund führen – sich und andere“-Training von Dr. Anne K. Matyssek. Was mich interessiert und motiviert ist, Führungskräfte darin zu unterstützen, gut für sich zu sorgen, um somit aus der Kraft heraus wiederum gut für Unternehmen und Mitarbeiter sorgen zu können. Und dadurch letztendlich auch einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Ausgewählte Fortbildungen

    • Gesund-führen-Trainerin sowie Fehlzeiten-Profi-Trainerin nach Dr. Anne K. Matyssek
    • Fortbildungen zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement (DPA)
    • Familylab-business-Trainerin
     
    • Systemische Coachin (DGSF)
    • Hypnosystemische Kommunikation nach Milton Erickson (M.E.G.)
    • Ressourcenerzeugende Beratung AML (DPA)
    • Gewaltfreie Kommunikation nach Ph.D. Marshall B. Rosenberg

    Networking

    Für die Qualitätssicherung meiner Arbeit ist mir u.a. der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sehr wichtig, daher bilde ich mich ständig weiter fort und gehe zur Supervision oder Intervision.

    2019 habe ich eine Intervisionsgruppe zu den hypno-systemischen, lösungsorientierten Beratungsausbildungen von Anne M. Lang, M.E.G. Bonn und Institut Systeme Bonn, gegründet.

    Private Interessen

    Privat verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie, unseren Tieren und Freunden. Ich mag „Bewegung in der Natur“ (z.B. laufen, radfahren, schwimmen, inlineskaten), Ballsport (am liebsten Basketball) und bei einem nettem  oder einem interessanten Buch – gerne auf Englisch – ausspannen.

     
    * Arbeits- und Organsiationspsychologie beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen im betrieblichen Kontext, z.B. in Unternehmen. Hinzu kommen die sozialen Situationen in diesem Umfeld, z.B. Miteinander in Teams oder Führung von Mitarbeitern.
    ** Umweltpsychologie beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen im Zusammenhang mit ihrer Umgebung. Die Themenbereiche gehen von Umweltschutz über Lärmbelästigung bis zu Gestaltung von Räumen.
    Mein Fokus lag insbesondere auf der Förderung von umweltfreundlichem Verhalten im Arbeitskontext.